Seenbewertung

Seenbewertung - Trophie und ökologischer Zustand


Jährlich werden alle untersuchten Kärntner Seen nach ihrer Trophie* eingestuft und an sieben großen Seen (> 50 ha) des Landes wird anhand des Qualitätselementes Algen (Phytoplankton) der ökologische Zustand festgestellt.

Bild: Seenbewertung - Trophie und ökologischer Zustand

Jährlich werden im Rahmen des Landesmessnetzes alle untersuchten Kärntner Seen nach ihrer Trophie* eingestuft, und für sieben Seen wird im Rahmen des Bundesmessnetzes anhand des Qualitätselementes Algen (Phytoplankton) der ökologische Zustand festgestellt.

Die Trophie-Einstufung wird für alle untersuchten Seen in Anlehnung an die ÖNORM 6231 vorgenommen. Im Wesentlichen spiegelt diese Einstufung die Nährstoffbelastung wider.


Der ökologische Zustand wird nach den Vorgaben der Qualitätszielverordnung Ökologie Oberflächengewässer (QZV Ökologie OG, BGBl. II Nr. 99/2010 i.d.g.F.) erhoben. Bewertet wird der ökologische Zustand in Bezug auf die Zusammensetzung und Qualität der Lebensgemeinschaften im Wasser.


Die Ergebnisse werden einerseits im jährlich erscheinenden „Kärntner Seenbericht“ und andererseits über das Internet auf den Seiten des Umweltbundesamtes sowie des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus zugänglich gemacht.


Projekte

Bild: Seen Ökologischer Zustand

Seen Ökologischer Zustand

20.01.2020

Kärntenweit fallen sieben Seen(> 50 Hektar) in das Gewässermonitoringprogramm des Bundes (Bundesmessnetz) und unterliegen somit der Qualitätszielverordnung Ökologie Oberflächengewässer.



Details
Bild: Trophie Einstufung

Trophie Einstufung

20.01.2020

Im Rahmen des Landesmessnetzes werden jährlich alle untersuchten Kärntner Seen nach ihrer Trophie* eingestuft.



Details