Kärntner Seen - Bericht

Grünsee (Villach)

Grünsee (Villach)

Allgemeine Informationen:

Am südöstlichen Stadtrand von Villach liegt der Grünsee. Er ist Teil eines ehemals größeren schotterüberdeckten Toteiskörpers. Der Grünsee stellt eine Grundwasseransammlung dar, ohne oberflächlichen Zu- und Abfluss. Das unmittelbare Umland des Grünsees ist unbesiedelt.

Unberührtes Gewässer. Charakteristisch sind seine relativ steil einfallenden Böschungen, sodass sich am Ufer nur ein einige Meter breiter naturbelassener Vegetationsgürtel mit Feuchtpflanzen entwickeln konnte. Der Grünsee zählt zu den wenigen unberührten und naturbelassenen Gewässern Kärntens.

Morphometrische Daten

Grünsee (Villach) - Geographische Daten
Geographische Länge13,89235487
Geographische Breite46,62223341
Seehöhe [m ü. A.]490
Grünsee (Villach) - Morphometrische Daten
Fläche [km²]0,01757
Max. Tiefe [m]6,6
Mittlere Tiefe [m]3,6
Volumen [m³]62.543



Fischbestand:

Zurzeit befindet sich folgender Fischbestand im See:

Im Winter 1991/92 fand ein Fischsterben statt, das beinahe den gesamten Fischbestand vernichtete. Vor allem verendeten zahlreiche Karpfen mit Stückgewichten von 2 - 3 kg.

DE | EN | IT | SI | FR