News

Cyanobakterientoxine

23.06.2021
Infolge der derzeitigen Hitzewelle kann es zu einer erhöhten Konzentration von Blaualgentoxinen in windgeschützten Uferbereichen von Oberflächengewässern kommen.

„Die aktuelle Hitzewelle bringt es mit sich, dass Hunde – wo immer es ihnen möglich ist – Erfrischung im kühlen Nass suchen. Allerdings kann es aufgrund der Hitzewelle zu einer erhöhten Konzentration von Blaualgentoxinen in windgeschützten Uferbereichen von Oberflächengewässern kommen.

Zum Schutz von Badenden und Hunden vor Cyanobakterien-Toxinen hat die AGES – Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH eine Empfehlung veröffentlicht.“