Trichoptera

Odontocerum albicorne

Bild: Odontocerum albicorne

Beschreibung

Odontocerum albicorne ist die einzige Art der Familie Odontoceridae. Mit dem typischen Köcher, der aus regelmäßig angeordneten flachen Sandkörnern besteht und sehr stabil ist und der arteigenen Kopfzeichnung ist diese Art jedenfalls unverkennbar.

Lebensweise

Diese Köcherfliegenart ist ein Generalist, der grobes organisches Material verwertet, sich auch von Algenaufwuchs ernährt und andere Organismen überfällt und frisst.

Lebensraum

Sie kommt in Kärnten relativ häufig vor, wenn sie auch nie in hohen Dichten anzutreffen ist. Die bevorzugte Gewässerregion ist die obere Forellenregion, der artspezifische Saprobienindex hat einen Wert von 1,2.

Gefährdung

In der Roten Liste Kärnten gilt diese Art als ungefährdet, in der Roten Liste Österreichs wird sie als gefährdet angeführt.